AG Hühner am Züriberg

AG Hühner am Züriberg

Standort

Der Standort für das Hühnergehege und den Stall wurde zwischen der Hadlaubstrasse 23 und dem Nachbargrundstück geplant (s. Plan).

Der Standort wurde mit der ABZ bereits abgesprochen und durch diese genehmigt.

Das Hühnergehege soll (anfänglich) die Masse 6m x 10m aufweisen.
Wir möchten mit 6 eierlegenden Hühnern starten – kein Hahn!

🐔🐔🐔🐔🐔🐔

Bau + Kosten für Hühnerwagen und Zaun

Es bestehen Pläne vom Architekturbüro Burkhart und Lüthi (s. Foto), welche wir übernehmen und verwenden können. Ob wir dieses 1:1 umsetzen oder gar weiterentwickeln, steht uns frei.

Die Kosten für den Bau des Zauns und des Hühnerwagens wurden berechnet und der SIKO mitgeteilt. Die SIKO ist bereit für Material & Werkzeug im Sinn eines Kostendaches das Projekt zu finanzieren.

Um die Kostenziele zu erreichen erfordert es kreative Lösungen sowie die Mithilfe von GenossenschafterInnen unserer Siedlung für die Umsetzung des Projekts und den Bau des Hühnerwagens.

Organisation & Betriebskonzept

Hühner-Ämtli

  • Misten = Kot entsorgen (oder kompostieren), Holzspäne einstreuen
  • Füttern mit Körnern, Hühner-Mehl oder ausgewählten Küchenabfälle
  • Tränken mit Wasseranschluss via Garten
  • Eier holen
  • Monatsputz

Organisation

  • Die Hühner-Ämtli erfordern 3 bis 6 Gruppen je 5 bis 6 Personen
  • Organisation in Form einer Chat-Gruppe
  • Jede Gruppe ist während 1 Woche zuständig

Betriebskosten & Jahresbeitrag

Wir etwarten Kosten für Betrieb und Unterhalt von ca. CHF 1’500.- pro Jahr
Die jährlichen Kosten hängen stark von der Wahl der Hühnerrasse ab. Deshalb tendieren wir auf eine Rasse, welche im Betrieb und Unterhalt eher kostengünstiger ist, aber dennoch tolle Eier legt.

Das Ziel ist es den Jahresbeitrag auf max. 50.- pro Mitglied festzulegen.
Bei ca. 30 Mitgliedern würden die „Hühner“ rein durch ihre Mitglieder getragen. Sollte die Deckung der Jahreskosten aufgrund zu wenig Mitglieder im einten Jahr nicht ganz möglich sein, so ist die SIKO bereit einen „Zustupf“ aus der eignen Kasse beizusteuern.

Mitglieder

Aktuell haben 16 Bewohnerinnen und Bewohner einer Mitgliedschaft in der Hühnergruppe zugestimmt.

🗣📣🗣📣🗣📣 D.h. wir brauchen noch mindestens 14 Mitglieder, um den Betrieb (selbsttragend) zu sichern!⚡

Hühner-Lohn

  • Leckere, frische Eier, das ganze Jahr 🥚🥚🥚🍳
  • Arbeit an der frischen Luft als Ausgleich zum Alltagsstress
  • Vernetzt im Quartier und verbindet Generationen
  • Das Huhn als „Siedlungs-Tier“ für Kinder und Erwachsene
  • Verständnis über richtige Tierhaltung wird vorgelebt
  • Hühnerwagen als Gemeinschaftsprojekt verbindet

Referenz Entlisberg

Nachfolgend zwei Bilder aus der ABZ Siedlung Entlisberg, wo Hühner glücklich und geschützt gehalten werden. Ein generationenübergreifendes Interesse, das geweckt wurde und verbindet.

Fragen?

Bei Fragen, Interessensbekundung oder Mitgliedschaft melde Dich direkt bei Gabrielle Siegrist via Mail an: gabrielle.siegrist@hispeed.ch

Stand 17.02.2020